spruced by marlene

Monatliches Archiv: August 2016

fashion’s night out giveaway

Von Marlene | Veröffentlicht am: 31. August 2016
Spruced-Giveaway-VoguesFashionNightOut-SonyTablet In meinem letzten Beitrag habe ich eine Sache vergessen, in der ich als Mutter auch zur Expertin geworden bin: Online-Shopping. Hat den Vorteil, dass 1) Onlineshops nie geschlossen sind, 2) das Kind nie im Laden verloren geht und man also auch nicht über den Boden krabbeln muss, um unter den Kleiderstangen nach einem Paar wegflitzender Turnschuhe in Größe [...]

about a boy

Von Marlene | Veröffentlicht am: 29. August 2016
Spruced-AboutABoy Vor kurzem haben wir beim Arzt einen dieser Fragebögen zu Arlo ausgefüllt, die man als Eltern scheinbar ständig beantworten muss. Wann hat er sich zum ersten Mal gedreht? Wann gekrabbelt? Wann die ersten Schritte gemacht? Wir wussten so einiges nicht mehr genau. Dabei dachten wir in jedem dieser Momente wahrscheinlich, dass wir ihn nie vergessen würden. [...]
Veröffentlicht in kids | Tagged , | 36 Kommentare |

studio visit: closed

Von Marlene | Veröffentlicht am: 16. August 2016
Spruced-Closed-StudioVisit-1 Es mag daran liegen, dass mein Weg ins Büro darin besteht, aus dem Schlafzimmer an den Schreibtisch im Wohnzimmer zu laufen. Aber ich stelle mir vor, dass ich noch mal lieber an meinen Arbeitsplatz ginge, wenn der einen Empfangsbereich wie das Headoffice von Closed in Hamburg hätte, oben zu sehen. (mehr …)

five of the best || caftans

Von Marlene | Veröffentlicht am: 7. August 2016
Spruced-FiveOfTheBest-Caftans-2 Meinen Sommerurlaub verbringe ich dieses Jahr an der Ostsee. Was mich nicht davon abhält, mindestens einen Kaftan mitzunehmen. Das mag man für grundlos optimistisch halten. Aber! Der Kaftan ist ein Kleidungsstück, das optimistisch macht. Erster Grund zur Freude: Nichts lässt sich im Sommer leichter tragen, ob in Berlin, auf einer dänischen Insel oder im [...]

a month in fashion (and other stuff) #7

Von Marlene | Veröffentlicht am: 6. August 2016
Spruced-Amif-7 Nur noch zwei Tage, dann geht’s endlich nach Dänemark. Eine Woche im Sommerhaus meiner Eltern rumhängen, literweise Softeis essen und Sandburgen bauen, die Arlo mit all der Energie eines Zweijährigen – Himmel, ist er gerade zwei! – umholzen wird. Die Wetterprognose: 18 Grad, bewölkt bis regnerisch. Ich packe meinen neuen Panamahut trotzdem ein. Gefunden [...]