spruced by marlene

a week in fashion #37

Von Marlene | Veröffentlicht am: 25. September 2011

*Ich hab am Wochenende den Kleiderschrank meiner Freundin Marie fotografiert. Hier ist eine kleine Vorschau (coole Stiefel, oder?). Und hier sind ein paar andere Dinge, die diese Woche zu einer guten gemacht haben…

*Der Guardian hat seiner Modeseite ein Lifting gegönnt. Besonders mag ich die neue Audio Slideshow Serie “A life in Style”. Den Anfang macht Sonnenbrillendesigner Robert Roope. Außerdem: Jess C-Ms Kommentare zu den Handyschnappschüssen, die sie während der diversen Fashion Weeks macht, sind – natürlich! – brillant.

*Eine weitere Möglichkeit für mich, online Schuhe zu kaufen! Das spanische Label Uterqüe verschickt jetzt auch in Deutschland (James schlottern schon die Knie…)

*Flavorwire hat die besten Bücher für den Herbst ausgesucht, eine Liste, bei der ich: 1) denke, dass was auch immer Grafikern bezahlt wird, die in Amerika Buchcover entwerfen, sie sollten mehr dafür verdienen, Bücher so außergewöhnlich gut aussehen zu lassen 2) sofort losrennen und “It chooses you” kaufen will, das neue Buch von Miranda July 3) sofort losrennen und “The Marriage Plot” kaufen will, den neuen Roman von Jeffrey Eugenides.

*Meine Freundin Sandra ist mit ihrer Kamera bei den Schauen in Mailand unterwegs. Ihre großartigen Streetstyle Momente sieht man auf ihrem neuen Blog A love is blind.

*Die neue Ausgabe von The Gentlewoman ist raus. Endlich!

*Audrey Hepburn hatte ein Rehkitz als Haustier. Ihr wisst, dass ihr das wissen wolltet.

Habt eine schöne Woche!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in a week in fashion, fashion und getagged . Bookmark the Permanent-Link. Kommentieren or leave a trackback Trackback-URL.

3 Kommentare

  1. Silke
    Posted 26. September 2011 at 17:59 | Permalink

    Es gibt ein neues Buch von Jeffrey Eugenides, Audrey Hepburn hatte ein Reh als Haustier und dazu dieses Mädchen mit Hut. Liebe Marlene, you made my day, vielen Dank!

  2. Marlene
    Posted 27. September 2011 at 10:11 | Permalink

    Oh, das freut mich! Gibt aber auch nicht viele Tage, an denen diese drei Dinge zusammenkommen…

  3. Silke
    Posted 27. September 2011 at 13:12 | Permalink

    Und das ist gut so, sonst wäre das kein Highlight mehr sondern Alltag – wie traurig wäre das denn.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>