spruced by marlene

Category Archive: fashion

studio visit: closed

Von Marlene | Veröffentlicht am: 16. August 2016
Spruced-Closed-StudioVisit-1 Es mag daran liegen, dass mein Weg ins Büro darin besteht, aus dem Schlafzimmer an den Schreibtisch im Wohnzimmer zu laufen. Aber ich stelle mir vor, dass ich noch mal lieber an meinen Arbeitsplatz ginge, wenn der einen Empfangsbereich wie das Headoffice von Closed in Hamburg hätte, oben zu sehen. (mehr …)

five of the best || caftans

Von Marlene | Veröffentlicht am: 7. August 2016
Spruced-FiveOfTheBest-Caftans-2 Meinen Sommerurlaub verbringe ich dieses Jahr an der Ostsee. Was mich nicht davon abhält, mindestens einen Kaftan mitzunehmen. Das mag man für grundlos optimistisch halten. Aber! Der Kaftan ist ein Kleidungsstück, das optimistisch macht. Erster Grund zur Freude: Nichts lässt sich im Sommer leichter tragen, ob in Berlin, auf einer dänischen Insel oder im [...]

a month in fashion (and other stuff) #7

Von Marlene | Veröffentlicht am: 6. August 2016
Spruced-Amif-7 Nur noch zwei Tage, dann geht’s endlich nach Dänemark. Eine Woche im Sommerhaus meiner Eltern rumhängen, literweise Softeis essen und Sandburgen bauen, die Arlo mit all der Energie eines Zweijährigen – Himmel, ist er gerade zwei! – umholzen wird. Die Wetterprognose: 18 Grad, bewölkt bis regnerisch. Ich packe meinen neuen Panamahut trotzdem ein. Gefunden [...]

cabana magazine

Von Marlene | Veröffentlicht am: 21. Juli 2016
Spruced-CabanaMagazine Da uns bald ein Umzug bevorsteht, versuche ich gerade radikal auszumisten. Da gelingt ganz gut, bloß meine Zeitschriftensammlung habe ich bisher nicht angefasst. Ich pack’s einfach nicht. James fragt völlig zurecht, ob ich die Ausgabe von W mit Angelina Jolie auf dem Titel, fotografiert von Brad Pitt, jemals wieder lesen werde. Wahrscheinlich nicht. Aber [...]
Veröffentlicht in design, fashion | Tagged | 4 Kommentare |

maï-linh in paris

Von Marlene | Veröffentlicht am: 7. Juli 2016
Spruced-MaiLinhFray-Paris1 Ich kann’s nur wiederholen: Es gibt gerade nichts Schöneres als weiße Kleider. Man fällt darin auf, ohne viel Aufhebens. Wie Maï-Linh, die ich bei der Shoperöffnung von Skagen letzte Woche in Paris bei der Arbeit unterbrochen habe, weil ich ihren Look einfach festhalten musste. Das merke ich mir: weißes Baumwollkleid zu hellbraunen Sandalen, Silberschmuck [...]