spruced by marlene

little white box

Von Marlene | Veröffentlicht am: 29. November 2010

Meistens kommen mit der Post bloß Rechnungen. Aber an manchen Tagen kommt mit der Post eine kleine weiße Schachtel von Yves Saint Laurent.

Darin: der Arty glass ring von Yves Saint Laurent. Ich habe lange gezögert, ob ich ihn mir kaufen soll. Ist er zu groß? Zu Gold? Passt er zu irgendwas in meinem Schrank? Als ich mich endlich dazu entschlossen hatte ihn zu kaufen, war er in Europa ausverkauft (kein Wunder, schließlich kostet er rund 150 Euro) und ich musste ihn bei Saks in New York bestellen (die irrsinnigen Versandkosten? Egal. Schließlich kostet er nur 150 Euro!).

Ich habe ihn fast jeden Tag getragen, seit er im Frühjahr bei mir ankam. Es stellt sich heraus, dass ein Ring nicht zu groß oder zu Gold sein kann. Und alles was man dazu trägt, sieht durch ihn ein kleines bisschen besser aus.

Den Ring gibt es jetzt wieder bei Net-a-porter.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in fashion, hers und getagged . Bookmark the Permanent-Link. Kommentieren or leave a trackback Trackback-URL.

3 Kommentare

  1. BLACK DIAMOND SKY
    Posted 22. Juni 2012 at 14:16 | Permalink

    LeT ME GUESS…THE ARTY RING?! AM I RIGHT???

    x Ariane
    http://www.BLACKDIAMONDSKY.com

  2. BLACK DIAMOND SKY
    Posted 22. Juni 2012 at 14:17 | Permalink

    Oh ich hab nicht gesehen das es hinter dem Jump aufgelöst wurde was im der weissen Box sich befindet…Erst lesen, dann schreiben.

    • Marlene
      Posted 25. Juni 2012 at 16:09 | Permalink

      Hahaha, genau, es ist der Arty Ring. Wenn ich ihn nicht trage, liegt er in seiner schönen weißen Schachtel. Auf die geb ich fast so gut acht wie auf den Ring!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>