spruced by marlene

suede bomber

Von James | Veröffentlicht am: 24. April 2012

Es gibt kaum ein Kleidungsstück, dass ich so gerne trage wie die Bomberjacke. Manchmal fein zu Hemd und Krawatte, manchmal lässig zum T-Shirt. Wenn man erstmal eine gute Jacke gefunden hat, wird man sie ständig gebrauchen. Ich habe welche aus Leder, aus verschiedenen Baumwollstoffen und auch ein paar aus Wolle. Und ich glaube, ich habe eine ganz gute Vorstellung davon, wie eine Bomberjacke aussehen sollte.

Nur weil sie kein figurbetontes Kleidungsstück ist, ist der Schnitt nicht unwichtig. Im Gegenteil. Ich mag eine schmale Silhouette und am besten gefällt mir, wenn die Jacke fast ein wenig zu klein aussieht. Das Armloch sollte hoch sitzen und die Ärmel sollten schmal sein.

Für diese Bomberjacke habe ich ein sehr weiches Wildleder in Navyblau verwendet. Daher auch die Entscheidung, das Design schlicht zu halten – zu viele Details würden nur von der Besonderheit des Materials ablenken. Das richtige Wildleder zu finden war entscheidet, um den klassischen Ivy League Look aufzupolieren.

Bei Interesse an einem maßgeschneiderten Kleidungsstück wie diesem, einfach eine E-Mail an mail at jamescastle punkt de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in by james castle, fashion, his und getagged , , . Bookmark the Permanent-Link. Kommentieren or leave a trackback Trackback-URL.

2 Kommentare

  1. lis
    Posted 24. April 2012 at 14:24 | Permalink

    brilliant

  2. Aaron Foster
    Posted 24. April 2012 at 16:48 | Permalink

    What a beautiful jacket…

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>