spruced by marlene

Tag Archive: James Castle

fall favourites

Von Marlene | Veröffentlicht am: 3. November 2014
Spruced-FallFavourites-Portrait Goldenes Laub, heiße Schokolade auf dem Sofa, endlose Portionen Eintopf und dieses Licht, in dem alles und alle besser aussehen – jedes Jahr um diese Zeit vergesse ich, wie der Winter in Berlin ist, weil der Herbst eine Zaubershow auf die Bühne legt. Da ich noch früh genug darüber nachdenken werde, wie ich am geschicktesten zehn Lagen Thermal-Unterwäsche [...]

arm candy

Von Marlene | Veröffentlicht am: 27. Oktober 2014
Spruced-JamesCastle-MetallicMarleneClutch-Sale Ich bin da eventuell etwas voreingenommen, aber ich halte „The Marlene“ Clutch für die perfekte Abendtasche. Besonders in Metallic. Besonders zur Hälfte des Preises. Jup, bei James Castle gibt es die Clutch in Metallic Blau, Pink, Mint, Grün und – mein Favorit – Kupfer jetzt um 50% reduziert. Macht noch €87,50 statt €175. In zwei Monaten ist [...]

the suze bag

Von Marlene | Veröffentlicht am: 9. April 2014
Spruced-James-Castle-Suze-Bag1 Der wahre Grund, warum wir ausgerechnet nach Thailand geflogen sind? James hat eine neue Strandtasche entworfen – die wir unbedingt am Strand fotografieren wollten. OK, stimmt nicht ganz. Ganz bestimmt hätten wir aber keinen besseren Ort finden können, um Fotos von der Suze zu machen. Für mich sieht die Denimtasche mit „dip dye“-Effekt aus [...]

lazy island life

Von Marlene | Veröffentlicht am: 28. März 2014
Spruced-Koyao-Island-Resort-Terrace-View Schlafen, essen, schwimmen, schlafen, schwimmen, essen, schwimmen, schlafen. Und noch mal von vorn. So haben wir fast jeden Tag verbracht, seit wir auf Koh Yao Noi angekommen sind. Erschreckend leicht, sich daran zu gewöhnen. So wie ich mich leicht daran gewöhnen könnte, morgens zu dieser Aussicht aufzuwachen, die ich sehe, sobald ich die Terassentür [...]

a bag for spring

Von Marlene | Veröffentlicht am: 3. März 2014
Spruced-The-Impatient-Natural Könnt ihr ihn auch schon riechen? Den Frühling! Heute Mittag bin ich eine halbe Stunde ziellos herum spaziert, einfach weil ich vom Gefühl der Sonne im Gesicht nicht genug bekommen konnte. Ich könnte auf der Stelle sämtliche Winterklamotten verstauen, dafür nur noch mit nackten Beinen durch die Gegend laufen und Eis essen. Schön, dafür ist es vielleicht [...]