spruced by marlene

simple is best

Von Marlene | Veröffentlicht am: 17. November 2011

Modischer Vorsatz: An dieses Bild in Zukunft öfter zu denken, wenn ich mal wieder vor dem Kleiderschrank stehe und beschließe „Ich hab nichts anzuziehen!“ Weil gut so einfach sein kann wie Jeans, ein Pulli und ein guter Blazer.

Meredith Melling Burke in Paris, September 2011.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in fashion, fashion week, hers, street style und getagged , . Bookmark the Permanent-Link. Kommentieren or leave a trackback Trackback-URL.

6 Kommentare

  1. romy
    Posted 17. November 2011 at 02:05 | Permalink

    Wow, so true. Sometimes you just forget how great simple things can look.

    • Marlene
      Posted 19. November 2011 at 15:59 | Permalink

      Unfortunately I don’t think that extends to sweatpants. But, what the hell, it’s Saturday and I’ve got nothing to wear…

  2. Alexa
    Posted 17. November 2011 at 09:28 | Permalink

    Gorgeous Outfit!! And a great reminder!
    I really love your blog!

    • Marlene
      Posted 19. November 2011 at 15:58 | Permalink

      Thanks so much! We love doing the blog, so that’s a wonderful compliment.

  3. Alexa
    Posted 19. November 2011 at 00:06 | Permalink

    Schau mal, noch mehr Fotos!

    http://www.styleandthecity.com/street-style-paris-fashion-week/2011/10/02/paris-fashion-weeks-beautiful-women-the-eternal-youth-of-meredith-melling-burk/

    • Marlene
      Posted 19. November 2011 at 15:56 | Permalink

      Oho! Mit weißer Jeans und grauem T-Shirt mag ich die Jacke aber auch SEHR. Nebenbei ein wenig Gossip: der Fotograf hinter dem Blog hat einen Vollknall. Ständig wurde man in Paris von ihm angemacht, man solle gefälligst aus seinem Bid verschwinden, wie hätten alle keinen Respekt vor der großen Kunst der Streetstyle-Fotografie. Sandra und ich waren ständig auf der Flucht vor ihm. Ah, memories!

Schreibe einen Kommentar zu Marlene Antworten abbrechen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Required fields are marked *