spruced by marlene

Spruced-TheresaRand-HouseTour-1

at home with theresa rand

Von Marlene | Veröffentlicht am: 27. März 2018

Spruced-TheresaRand-HouseTour-1

Von allem, was ich während unserer Wohnungsrenovierung durchlebt habe – Handwerker werden circa sechs Monate später fertig als gedacht, drei Mal an einem Tag zu Ikea fahren ist zwei Mal zu viel, der letzte Umzugskarton verschwindet nie – , bin ich am meisten daran verzweifelt, wie schwer es ist, schöne Nachttische zu finden. (Wer „verzweifelt“ für etwas übertrieben hält: Ich war letzten Sommer kurz davor, welche für unvernünftig hohe Versandkosten aus Amerika zu bestellen.)

Und dann entdeckte ich den Dusk Bedside Table von Theresa Rand.

(mehr …)

muttergefühle

Von Marlene | Veröffentlicht am: 13. März 2018

Spruced-Muttergefuehle-Arlo-1

Letztens hat sich Arlo den rechten Schneidezahn ausgeschlagen. Der war nach einem Zwischenfall in der Kita schon etwas wackelig. Zuhause wollte er dann von einem Hocker klettern, rutschte aus und fiel mit dem Wackelzahn voran auf den Boden. Jedenfalls glauben wir, dass es so passiert ist. Wir hatten drei Sekunden lang nicht hingeguckt. Jetzt sieht unser dreieinhalbjähriger Sohn aus wie ein irischer Rugbyspieler.

Mehr lesen »

Veröffentlicht in kids | Getagged: | 13 Comments

what i wore this summer

Von Marlene | Veröffentlicht am: 23. August 2017

Spruced-WhatIWore-Summer-Rodebjer1

Bei manchen Kleidern weiß man erst wie sehr man sie mag, wenn sie einen schon eine Weile begleitet haben. Beim Art Dress von RODEBJER hätte ich ahnen können, dass er zum Liebling werden würde, denn von derselben Marke stammt auch der Kaftan, in dem ich mir vorkomme wie eine exzentrische Kunstsammlerin mit Zweitwohnsitz in Palm Springs (was nie verkehrt ist) und in dem ich so viele Komplimente bekommen habe wie in keinem anderen Kleidungsstück (was ebenfalls nicht verkehrt ist).

Der Art Dress kann auch einiges.

Mehr lesen »

Veröffentlicht in basics, fashion, hers | Getagged: , , , | Ein Kommentar

ten things to love about småland

Von Marlene | Veröffentlicht am: 11. August 2017

VisitSmåland-Vennebjörke1

An unserem letzten Tag in Vennebjörke sagte unser Vermieter noch, dass es schon viel Arbeit sei, dieses über 400 Jahre alte Haus in Schuss zu halten und sich daneben auch um das eigene Ferienhaus zu kümmern. „Aber dieser Ort ist einfach gut fürs Herz.“

Mehr lesen »