spruced by marlene

Category Archive: his

konk

Von Marlene | Veröffentlicht am: 2. April 2013
Spruced_Konk1 Kannst Du mir ein paar tolle Läden in Kopenhagen empfehlen? Das stand gestern Abend in dem Kommentar von Manuela. Ich musste nicht zwei Sekunden überlegen und schickte ihr eine Liste mit Lieblingsorten. Auch Nué und B56 standen darauf, die ich hier und hier vorgestellt habe. Was ich so an ihnen mag, was ich an Läden in jeder fremden Stadt mag, ist, [...]

the danish design love fest continues

Von Marlene | Veröffentlicht am: 16. Januar 2013
Spruced_HanKjøbenhavn1 Nein, die Sonne scheint noch immer nicht auf Berlin. Egal. Gestern habe ich auf der SEEK die Sonnenbrillen von Han Kjøbenhavn entdeckt. Und wie könnten sie mit diesem Namen nicht aus Dänemark kommen? Und wie könnte ich sie euch nicht sofort zeigen, wenn sie doch die perfekte Ergänzung sind zu dem, was ich letzte Woche hier und hier über dänisches Design [...]

james castle online shop

Von James | Veröffentlicht am: 23. November 2012
Ich bin so stolz! Mein neuer Online-Shop ist endlich eröffnet. Und zwar hier: shop.jamescastle.de. Dort gibt es die handgefertigten Produkte aus meinem Berliner Atelier. Und Taschen, die nach meinen Entwürfen in Italien genäht werden. Neben den Taschen werden regelmäßig auch neue Produkte dazukommen. Es lohnt sich also, vorbei zu schauen, wenn ihr für [...]

not clowning around

Von James | Veröffentlicht am: 15. Oktober 2012
Spruced_Polkashirt1 Die meisten Männer tragen keine Muster, Karohemden mal ausgenommen. Ich vermute, sie denken: das ist zu auffällig, da gibt es ungeahnte Tücken. Da Krawatten aus der Mode gekommen sind, kann man es komplett vermeiden, Muster zu tragen. In einem schlichten Hemd zu Chinos und einem Navy Blazer sieht ja auch jeder Mann gut aus - warum etwas daran ändern? [...]
Veröffentlicht in fashion, his | Tagged | Kommentieren |

last days of summer

Von Marlene | Veröffentlicht am: 25. September 2012
Spruced_loafers_1 Samstag war offiziell Herbstanfang und so hat es sich auch angefühlt. Trotz Sonnenschein waren es gefühlte zehn Grad, es war windig und auf den Gehwegen lagen die Kastanien verstreut wie Murmeln in einem Kinderspiel. Und ich habe zum ersten Mal, wenn auch widerwillig, Socken angezogen. (weiterlesen …)
Veröffentlicht in fashion, his | Tagged , | Kommentieren |