spruced by marlene

hello, miss petersen

Von Marlene | Veröffentlicht am: 25. Mai 2012

Letzte Woche habe ich mich Melanie getroffen, um neue Fotos von ihr in dem Blazer zu machen, den James für sie gemacht hat (Und warum? Na, für James neue Webseite und Online Shop. Bald geht’s los!)

Aber jetzt geht’s erstmal um Melanies Label und Onlineshop: Hello Petersen, wo sie „delightful things for everyday“ verkauft. Denn, erstens, wer kann im Alltag nicht ein bisschen mehr Vergnügen vertragen? Ich schon. Zweitens bewundere ich es, wenn jemand so für etwas brennt, dass er beschließt, mehr daraus zu machen, in Melanies Fall: ihre Liebe zu Handgemachtem in eine Kollektion von Dingen umzusetzen, in die sich andere verlieben können. Es braucht Mumm zu sagen: Wisst ihr was? Ich tu jetzt einfach mal, was mich glücklich macht. Drittens: Mich würde es sehr glücklich machen, eines von ihren Kissen aus altem Jeanssstoff auf meinem Sofa zu sehen. Die Kissen, die sie auf Wunsch übrigens auch aus euren eigenen Jeans herstellt, sind das erste Produkt in ihrem Shop und es werden nach und nach mehr dazu kommen, Schals und Keramik zum Beispiel. Lohnt sich also, sie öfter zu besuchen und Hello Petersen zu sagen (musste der Witz wirklich sein? Er musste!).

Schönes Wochenende!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in fashion, hers, street style und getagged . Bookmark the Permanent-Link. Kommentieren or leave a trackback Trackback-URL.

1 Kommentar

Ein Trackback

  1. Von vonhey am 28. September 2012 um 18:08

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Required fields are marked *